KI-CRM_1920x400_w

 

Nachmittags-Tracks

14:45 Uhr (Millenium A)

Maschinelles Lernen im CRM Kundenemotionen in den Daten aufspüren

Powered by:

HWZ_logo_c_rgb

Die Menge der produzierten Daten wächst exponentiell. Zusätzlich verändert sich deren Zusammensetzung: über 80 % der Daten sind unstrukturiert und liegen meistens in Form von Texten (E-Mails, Kommentare und Bewertungen in Foren, Beschwerden, Social Media Posts usw.) vor. Sentimentanalyse (Opinion Mining) beschäftigt sich damit, Meinungen in Texten automatisch mit Hilfe von Methoden von Artificial Intelligence & Machine Learning zu extrahieren und zu klassifizieren. Für Unternehmen stellt diese Technologie eine grosse Chance dar, die Einstellung der Kunden zu ihren Produkten und Services zu erfahren und somit durch gezielte Massnahmen die Kundenerlebnisse zu verbessern.

Prof. Dr. Evangelos Xevelonakis
Head of Center for Data Science & Technology
Hochschule für Wirtschaft Zürich

 

14:45 Uhr (Millenium B)

Vorbei mit Blindflug Messen Sie bei Kampagnen mit Massenmedien den RCC!


Powered by:

signifikant-logo

Obwohl der Einsatz von KI im Marketing zum Standard wird, sind bei Kampagnen mit Massenmedien viele Unternehmen noch im Blindflug unterwegs – trotz Mediabudgets in Millionenhöhe. Die reine Messung von Reichweite und Werbedruck (GRP) lässt keine Rückschlüsse auf die Wirkung einer Kampagne zu, ist aber vielerorts noch immer der Standard – allenfalls ergänzt durch eine Prise Werbewirkungsforschung mittels Befragungen. 

Doch wie kommt man von diesen verstaubten KPIs zu den Required Contacts per Conversion (RCC)? Was sind die Herausforderungen hinsichtlich der Daten und der Analyse? Wir klären auf.

Esther Cahn

Signifikant Solutions AG 
CEO

15:30 Uhr (Millenium A)

AI verändert und vereinfacht die Recommendation im Shop. Wie geht das?

Presented by:

mayoris_logo_rgb

Recommendation Engines basieren auf statistischen Modellen. Dank AI können Verhaltensdaten des Nutzers aus Shop und digitalen Kommunikations-Kanälen mit seinen Transaktionsdaten angebunden und in die Recommendation eingepflegt werden. Damit kann der Shop-Manager selber entscheiden und konfigurieren, ob er dem Nutzer vermehrt personalisierte Angebote zukommen lassen will oder überwiegend trendige, ähnliche, populäre Produkte ausgespielt werden. Die Anbindung der Daten ist einfach, der Start geht schnell, Empfehlungen werden auf der Webseite und in der E-Mail personalisiert ausgespielt. Mayoris zeigt mit konkreten Use Cases, wie es geht.

Cyrill Gross
Mayoris AG
Senior Consultant & Partner

 

15:30 Uhr (Millenium B)

Dynamische Userführung vs. künstliche Intelligenz

Powered by:

Callnet_CMYK

Mit dem IQ-Chatbot setzt SWICA als erste Schweizer Krankenversicherung in der digitalen Kundeninteraktion auch auf künstliche Intelligenz. Was war der Auslöser für diese Innovation? Welche (technischen) Voraussetzungen waren nötig und welche Herausforderungen mussten gemeistert werden? Und vor allem: Wie blieben die Kundenbedürfnisse stets im Zentrum und welches waren die entscheidenden Erfolgsfaktoren?

Felix Gut
SWICA Krankenversicherung AG
Leiter Kundendienst Generaldirektion / Kundenservice 7x24

Claudio Sestito
SWICA Krankenversicherung AG
Fachspezialist Produktemanagement Privatkunden

 

16:15 (Millenium A)

Wie KI helfen kann die Kundenzufriedenheit zu steigern

Powered by:

zendesk_logo300x0

KI ist umstritten. Verbessert der Einsatz von Answerbots die Kundenzufriedenheit oder verschlechtert er sie? Wird KI Servicemitarbeiter gar überflüssig machen? In diesem Vortrag unterziehen wir die neuesten Trends und Studienergebnisse einem Realitätscheck. Erfahren Sie aus erster Hand, wie KI im Bereich Support und Kundeninteraktion heute schon eingesetzt wird, welche Ergebnisse erzielt und welche Erfahrungen gemacht wurden.

Andreas Mahl
Zendesk GmbH
Director of Marketing, Central Europe